„Als Infusion, Infusionstherapie (lateinisch infusio ‚Aufguss‘ und infundere ‚eingießen, eindringen‘) bezeichnet man die kontinuierliche, meist parenterale (den Verdauungstrakt umgehend) Verabreichung von Flüssigkeiten. Sie werden in aller Regel intravenös verabreicht.“ (Wikipedia)

Die parenterale Verabreichung hat gegenüber der oralen verschiedene Vorteile. Die Stoffe gelangen direkt ins Blut und müssen nicht den Umweg über den Verdauungstrakt und die Leber nehmen, wo oftmals ein gr0ßer Teil verloren geht. Deshalb ist eine Verabreichung vor allem für Menschen empfehlenswert, die:

  • einen stressigen und herausfordernden Alltag und wenig Zeit für Ausgleich haben
  • von Darmproblemen und Allergien betroffen sind
  • eine vegane/ vegetarische Ernährungsform leben
  • bereits in einem Stadium der kompletten Stoffwechselentgleisung sind (z.B. Krebs)
  • etwas für Ihren Körper tun wollen.

Wir von Healing Center haben langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Infusionstherapie. Heilpraktikerin Carolin Tietz http://alt-bewährt.de legt Infusionen seit ihrem 18. Lebensjahr, da sie in vielen Arztpraxen gearbeitet hat. Die perfekte Ergänzung liefert Heilpraktiker und Biochemiker Dr. Karsten Lindner http://www.dr-karstenlindner.de mit seinem Fachwissen über die einzelnen Infusions- und Wirkstoffe.

Lesen Sie in unserem Blog mehr über den neuen Beauty-Health-Trend aus Hollywood.

Vitamin-Infusionen: Der neue Trend aus Hollywood